AKTUELLES
2.Liga: FC Weesen - FC Ruggell 4:2 (3:1)
Von Spielbeginn an, pressten die Ruggeller den FC Weesen. Dies war die taktische Ausrichtung für die ersten 20 Minuten und bei grosser Hitze kein leichtes Unterfangen.

Bereits in den ersten Minuten kreierten die Ruggeller gute Chancen und in der 13. Minute war es dann Capitän Manuel Ritter der das 0:1 markierte. Und Ruggell machte weiter. Weesen kam nicht ins Spiel und das Troisio Team kam zu weiteren Chancen. Xhymshiti und 2 mal Marxer konnten aber keine weiteren Treffer erzielen. Als dann Weesen etwas besser auf kam und mit dem Rücken im Wind Vorteile bekam unterschätzte Marxer im Toor der Ruggeller einen weiten Ball, griff daneben und der durchgelaufene Weesner stellte auf 1:1.(25. Min.) Waren alle Bemühungen der ersten 20 Minuten umsonst ? Ruggell für kurze Zeit geschockt und nach einem weiteren Eigenfehler im Zentrum legte Weesen innert 3 Minuten nach und führte mi 2:1. Nun schüttelten sich die Ruggeller und nahmen das Spiel wieder in die Hand, mussten aber kurz vor der Pause doch noch das 3:1 (39.) hinnehmen.

Nach der Pause suchten das Team aus Weesen die Vorentscheidung und kam besser ins Spiel. Doch es kam nichts zählbares heraus, da die Abwehr der Ruggeller gut stand und Marxer mit 2 Grosstaten seinen Fehler wieder gut machte.Mit der Einwechslung von Haas, Tuncay und nicht zuletzt Zeciri kamen die Ruggeller wieder mehr auf. Und Agim brauchte gerade 5 Minuten bis zum Tor und stellte auf 3:2 (80.) Noch war genügend Zeit und Ruggell drückte auf den Ausgleich. Obwohl man mit direktem Spiel schnell vor das Tor kam, blieben die Abschlüsse zu ungenau. Mit einer klasse Einzelaktion über die linke Seite stellten die Weesner wieder den alten Abstand her und führten in der 85. mit 4:2. Doch Ruggell gab nicht auf, hatte noch 2-3 gute Chancen und setzte mit einem satten Schuss von Haas ans Lattenkreuz den Schlusspunkt.

Das knappe Kader mit 2 Spielern aus der 2. Mannschaft trat engagiert auf. Die Troisio-Elf hatte das Spiel über weite Strecken im Griff, brachte sich aber mit Eigenfehlern in der 1. Hälfte um den verdienten Lohn.

Nächste Spiele:

Sa. 03.06. 17:00 FC Ruggell - FC Au-Berneck

Sa. 10.06. 17:00 FC Buchs - FC Ruggell



P. Marxer
Simon Maag, Quaderer,Ritter,Stefan Maag
Beqiri, Kollmann, Wolfinger,
Marxer, Xhymshiti
Ersatz:
Hasler, Tuncay, Zeciri, Haas

13 Min Ritter Manuel 0:1
25 Min 1:1
28 Min 2:1
38 Min 3:1
HZ
50 Haas für Beqiri
65 Tuncay für Stefan Maag
72 Zeciri für Xhymshiti
80 Min. 3:2 Zeciri
85 Min. 4:2

zurück


FC RUGGELL


Mädchen am Ball Camp in Ruggell... mehr

Veranstaltungen 2017... mehr

Trainingsplan (Sommer) April-Juli 2017... mehr

Aktuelle Spiele bis 11.10.2017 - 21.10.2017... mehr